Pflegetipps für Ihre Schuhe

15.04.2020 - Federer-Shop: Pflegetipps für Ihre Schuhe

Federer Schuhe nutzt Leder und Materialien höchster Qualität. Ähnlich wie Sie regelmäßig Creme am Körper anwenden, um Ihre Haut in gutem Zustand zu wahren, sollten Sie sich das auch für Ihre Schuhe nicht entgehen lassen. Um Ihre Federer Schuhe in einem guten Zustand zu bewahren, raten wir Ihnen zu folgenden Pflegehinweisen:

Je nach Witterung und Gebrauch, sollten Sie alle drei bis sechs Wochen ein paar Minuten für Ihre Schuhpflege investieren. Die Schuhpflege variiert auch in feinen Details, je nach Lederart. Wenn Sie nicht sicher sind, um welche Lederart es sich handelt, steht unser Kundenservice Ihnen gerne zur Verfügung. Damit steht Ihnen weiterhin nichts im Wege für den perfekten Auftritt.

Wie pflegen Sie Lederschuhe aus Glattleder? Leder ist ein Naturprodukt. Während der Gerbung werden erst Fette entzogen und dann wieder zugeführt. Durch das Tragen verliert der Schuh im Alltag diese Fette wieder. Mangel an Ölen und Fetten reduziert die Dehnbarkeit und den Glanz des Leders. Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre Schuhe vor dem Austrocknen bewahren. Die verlorene Feuchtigkeit muss dem Leder zurückgegeben werden. Um den gröberen Schmutz zu beseitigen, wird zunächst mit einer Bürste vorgereinigt. Anschließend regelmäßig Schuhcreme - entweder farblose oder auf den Schuh abgestimmt - mit einem weichen Tuch oder Schwamm verteilen und ins Leder einziehen lassen. Dann wird der Schuh mit einem weichen Tuch aufpoliert. In der Herbst-Winterzeit sowie an regnerischen Tagen sollte der Schuh auch regelmäßig imprägniert werden.

Wie pflegen Sie Schuhe aus Wildleder/Velourleder? Leichte Verschmutzungen können bei Rauleder einfach mit einer Bürste entfernt werden. Sollte hartnäckiger Schmutz sich ansammeln, kann der Schuh nass oder mit einem speziellen Pflegeschaum gereinigt werden. Hinterher ist es immer wichtig, mit einer Bürste aufzurauen.

Wie pflegen Sie die weißen Sohlen von Ihren coolen Sneakers? Sneakers mit weißer Sohle sind absolut im Trend. Der Siegeszug dieser Must-Haves hält weiter an und mit der richtigen Pflege strahlen Ihre Sneakers auch weiterhin. Eine alte Zahnbürste eignet sich super, um Sneakers zu reinigen. Durch die kleinen Borsten kann man gezielter die Schuhsohle reinigen als mit einer großen Schuhbürste. Reinigen Sie den Schuh am besten mit Seifenwasser grob vor und gehen für das perfekte "Finish" nochmal mit Zahnbürste und Zahnpasta über die hartnäckigen Flecken. Wichtig dabei ist, dass Sie eine weiße Zahncreme verwenden, alles andere könnte unschöne Verfärbungen hinterlassen. Anschließend die Zahnpasta feucht entfernen, trocknen lassen und das perfekte "Schuhlächeln" ist zurück.

3 Faustregeln:
- Weiße Sneakers aus Leder NIE in der Waschmaschine reinigen.
- Schnürsenkel immer mitreinigen, denn strahlen die Schnürsenkel, wirkt der ganze Schuh gleich sauberer.
- Sneakers an einem trockenen, vor Sonneneinstrahlung geschützen Ort aufbewahren.

Ihr Weg. Unsere Schuhe. Wir freuen uns auf Sie.