AGB - FEDERER HANS PETER – FEDERER-SHOP.COM

Dies sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Einzelfirma Federer Hans Peter, mit Sitz in 39042 Brixen, Großer Graben 18-A, MwSt.Nr. 01361230210, in Person des Inhabers Hans Peter Federer (St.Nr. FDRHSP59A23B160U), E-Mail: federer@federer-shop.com, im Folgenden auch Verkäufer genannt.

1. Geltungsbereich und Definitionen
1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Fernabsatzverträge gemäß Art. 50 und ff. des GvD Nr. 205/2006, die mittels E-Mail, Telefon oder über die Website federer-shop.com von Kunden (im Folgenden auch Käufer genannt) mit Wohnsitz und Lieferadresse in Italien, Österreich und Deutschland mit der Einzelfirma Federer Hans Peter abgeschlossen werden.
1.2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vor Vertragsabschluss vom Käufer zu prüfen. Die Annahme des Verkaufsangebotes seitens des Käufers gemäß nachfolgendem Punkt 2.6 setzt somit die umfassende Kenntnis dieser Bedingungen und ihre vollständige Annahme voraus.
1.3. Zur Annahme der Geschäftsbedingungen muss der Käufer am Ende des online-Bestellformulars die Kästchen „Annahme der Geschäftsbedingungen“ und „Datenschutzinformationen“ anklicken, sodass diese akzeptiert werden.

2. Angebot und Vertragsabschluss
2.1. Die Internetseite federer-shop.com ist als reiner Showroom zu betrachten.
2.2. Ausschließlich volljährige und voll geschäftsfähige Personen mit Wohnsitz und Lieferadresse in Italien, Österreich und Deutschland können durch das Ausfüllen des Bestellformulars eine Anfrage an die Einzelfirma Federer Hans Peter richten, was eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes des Verkäufers darstellt. Der Kunde ist verpflichtet die Korrektheit der Angaben im Bestellformular zu kontrollieren.
2.3. Der Käufer hält den Verkäufer von jeglicher Haftung für die Ausstellung von unrichtigen Steuerdokumenten aufgrund von falschen Angaben des Käufers schadlos; der Käufer allein ist für die korrekte Dateneingabe verantwortlich.
2.4. Innerhalb von 2 (zwei) Werktagen erhält der Käufer mittels E-Mail in Form einer Bestellübersicht ein verbindliches Verkaufsangebot seitens des Verkäufers. Durch diese E-Mail werden dem Kunden sämtliche gesetzlich vorgeschriebenen Informationen mitgeteilt und eine Kopie der gegenständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen übermittelt.
2.5. Das Angebot hat eine Gültigkeit von 24 (vierundzwanzig) Stunden ab Erhalt der E-Mail, wobei es dem Verkäufer freisteht, auch eine verspätete Annahme des Angebotes zu akzeptieren, dazu aber nicht verpflichtet ist.
2.6. Der Kunde kann das Angebot innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden ab Erhalt annehmen. Die Annahme erfolgt durch eine ausdrückliche Erklärung seitens des Kunden, die mittels E-Mail übermittelt werden muss.
2.7. Der Kaufvertrag gilt im Sinne des Art. 1326 ZGB in dem Zeitpunkt abgeschlossen, in dem der Verkäufer Kenntnis von der Annahme seines Angebotes hat. Der Vertrag gilt an dem Ort abgeschlossen, an dem sich der Rechtssitz des Verkäufers befindet.
2.8. Der Kunde erhält im Anschluss an seiner Annahme des Verkaufsangebotes eine E-Mail, wo der erfolgte Vertragsabschluss und die Bearbeitung der Bestellung bestätigt werden.

3. Widerrufsrecht
3.1. Dem Kunden wird das Widerrufsrecht gemäß GvD Nr. 206/2005 zugesprochen.
3.2. Für die Produkte, für die das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen ist, kann der Käufer den abgeschlossenen Vertrag ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der bestellten Ware widerrufen. Ein eventueller Widerruf ist an die Einzelfirma Federer Hans Peter, mit Sitz in 39042 Brixen, Großer Graben 18-A, E-Mail: federer@federer-shop.com, zu richten.
3.3. Falls der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss er den Verkäufer über seinen Entschluss den Vertrag zu widerrufen mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) informieren. Zu diesem Zweck kann der Käufer auch das im Anhang I, Abschnitt B des GvD Nr. 21/2014 beigelegte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Dieses Formular wird auch der Bestellübersicht beigelegt.
3.4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Die Beweislast bezüglich der bestimmungsgemäßen Ausübung des Widerrufsrechts liegt dabei beim Käufer.
3.5. Die Rücksendung der Ware muss ohne Verzögerung erfolgen und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Käufer dem Verkäufer seine Entscheidung den Vertrag zu widerrufen, mitgeteilt hat. Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
3.6. In den gemäß Art. 59 des GvD Nr. 206/2005 ausdrücklich vorgesehen Fällen, kann der Käufer kein Widerrufsrecht geltend machen.
3.7. Bei Ausübung des Widerrufsrechts nach den Bestimmungen dieses Punktes, trägt der Käufer die unmittelbar mit der Rücksendung der Ware an den Verkäufer verbundenen Kosten.
3.8. Dem Käufer, der sein Widerrufsrecht bestimmungsgemäß ausübt, werden sämtliche bereits gezahlten Beträge, einschließlich der Lieferkosten (nicht aber die Kosten der Rücksendung), zurückerstattet, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die entstanden sind, weil sich der Käufer ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigere Standardlieferung entschieden hat. Die Rückerstattung der Kosten erfolgt ohne Verzögerung und jedenfalls innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Verkäufer von der Entscheidung des Käufers das Widerrufsrecht auszuüben, informiert wurde, unter Verwendung desselben Zahlungsmittels das vom Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Der Verkäufer kann jedoch die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist, es sei denn, der Verkäufer hat angeboten, die Waren selbst abzuholen.
3.9. Nach Eingang der Mitteilung, in welcher der Käufer dem Verkäufer die Ausübung des Widerrufsrechts bekannt gibt, sind die Vertragsparteien von ihren jeweiligen Verpflichtungen befreit; die Bestimmungen dieses Artikels bleiben davon unberührt.

4. Versand und Lieferung
4.1. Die Lieferung erfolgt ausschließlich an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift in Italien, Österreich oder Deutschland.
4.2. Auf Anfrage des Käufers und unter der Voraussetzung, dass sich der Verkäufer dazu bereit erklärt, kann die Lieferung auch in weiteren Ländern erfolgen. Die entsprechenden Liefer- und Zahlungsbedingungen, sowie sämtliche anfallenden Kosten, welche jedenfalls zu Lasten des Käufers sind, werden in diesen Fällen von den Vertragsparteien vereinbart.
4.3. Der Versand erfolgt spätestens innerhalb von 2 (zwei) Werktagen nach Eingang der Zahlung seitens des Kunden.
4.4. Die tatsächliche Lieferzeit hängt von dem mit der Lieferung beauftragten Unternehmen ab, dürften aber nicht 5 (fünf) Werktage ab Versand überschreiten.
4.5. Sollten sich die angegebenen Versand- und Lieferzeiten aus für den Verkäufer unvorhersehbaren Umständen ändern, wird der Käufer darüber umgehend per E-Mail informiert.
4.6. Die Lieferung erfolgt nach Möglichkeit in einer Sendung. Der Verkäufer ist allerdings zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt, soweit diese für den Kunden zumutbar sind, der Verkäufer ist aber nicht dazu verpflichtet. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden vom Verkäufer getragen, sofern keine anderslautende Vereinbarung mit dem Käufer getroffen wurde.
4.7. Beim Erhalt der Ware muss sich der Käufer vergewissern, dass die gelieferte Ware mit der Bestellung übereinstimmt; erst nach dieser Überprüfung darf er die Lieferung annehmen und die Lieferpapiere unterschreiben.
4.8. Eventuell genannte Versand- und Liefertermine sind keine Fixtermine, sondern lediglich als Richtwerte zu verstehen.
4.9. Lieferverzögerungen, die beim Verkäufer, beim mit der Lieferung beauftragten Unternehmen oder bei einem Unterlieferanten/Subunternehmer aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Umständen entstehen, die höherer Gewalt gleichstehen (wie z.B. Epidemien oder Pandemien, währungs- und handelspolitische oder sonstige hoheitliche Maßnahmen, Streiks, Betriebsstörungen wie bspw. Feuer, Maschinendefekte, Bruch, Rohstoff- oder Energiemangel) berechtigen den Verkäufer, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Sofern die Durchführung des Vertrages aufgrund der Verzögerung für den Kunden unzumutbar wird, ist dieser zum Rücktritt berechtigt. Bei nicht nur vorübergehenden Leistungshindernissen ist der Verkäufer berechtigt, vom entsprechenden Kaufvertrag zurücktreten.

5. Nichtverfügbarkeit der Leistung
5.1. Der Verkäufer verpflichtet sich, die Verfügbarkeit der Ware vor Übermittlung des Verkaufsangebotes (Bestellübersicht) gemäß Punkt 2.4 zu überprüfen und für weitere 24 (vierundzwanzig) Stunden zu gewährleisten.
5.2. Sollte die Ware trotz erfolgter Bestellung nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich darüber informiert. In diesen Fällen hat der Kunde das Recht auf eine eventuelle Verfügbarkeit der Ware zu warten, oder den Kaufvertrag aufzulösen, wobei ihm unverzüglich der eventuell bereits entrichtete Kaufpreis zurückerstattet wird. Sollte der Verkäufer von den betroffenen Lieferanten nicht mehr beliefert werden und es somit unmöglich sein, die bestellte Ware nachzuliefern, hat der Verkäufer das Recht den Kaufvertrag aufzulösen, wobei der eventuell bereits entrichtete Kaufpreis dem Kunden unverzüglich zurückerstattet werden muss.
5.3. Eine Schadensersatzhaftung wegen Nichterfüllung ist ausgeschlossen, sofern der Verkäufer hinsichtlich der mangelnden Verfügbarkeit weder grob fahrlässig noch vorsätzlich gehandelt hat.

6. Preise und Versandkosten
6.1. Die auf der Internetseite federer-shop.com genannten, sowie vom Verkäufer mittels E-Mail mitgeteilten Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer und zuzüglich der Versandkosten.
6.2. Die Versandkosten belaufen sich für Italien auf € 7,70 (inkl. MwSt.) pro bestellten Artikel. Die Versandkosten belaufen sich für Deutschland und Österreich auf € 15,56 (inkl. MwSt.) pro bestellten Artikel.

7. Zahlung, Fälligkeit und Verzug
7.1. Der Käufer verpflichtet sich, den Kaufpreis für die bestellte Ware in der hier angegebenen Frist und Form zu zahlen.
7.2. Der Verkäufer akzeptiert ausschließlich folgende Zahlungsarten:
7.2.1. Banküberweisung
Nach Abschluss des Kaufvertrages erfolgt die Zahlung der Gesamtsumme des Kaufpreises und der Lieferkosten per SEPA-Überweisung auf folgendes Bankkonto, wobei eventuelle Überweisungsspesen vom Kreditinstitut des Käufers abhängen und zu seinen Lasten sind:

Inhaber: Federer Hans Peter
Iban: IT74 D060 4558 2200 0000 5007 086
BIC/SWIFT: CRBZIT2B050

7.2.2. Kreditkarte
Nach Abschluss des Kaufvertrages kontaktiert der Käufer den Verkäufer telefonisch zu den auf federer-shop.com/contact-2.html veröffentlichten Geschäftszeiten (vorbehaltlich Änderungen: Mo-Fr: 09-19 Uhr; Sa: 09-18 Uhr) und teilt den Namen des Kartenausstellers, die Nummer der Kreditkarte sowie ihre Gültigkeitsdauer (Verfallsdatum) mit; der Verkäufer verbucht die Gesamtsumme des Kaufpreises und der Lieferkosten. Die Kreditkarte muss auf den Namen des Käufers ausgestellt sein und mit dem Namen der Lieferadresse übereinstimmen.
7.3. Der Kunde ist auf alle Fälle zur Vorleistung verpflichtet und die Zahlungsfrist beträgt 5 (fünf) Werktage ab Vertragsabschluss.
7.4. Nach ungenutztem Ablauf der oben genannten Zahlungsfrist tritt ohne weitere Benachrichtigung der Verzug des Käufers ein.

8. Haftungsbeschränkung
8.1. Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung, wenn die Ware verspätet oder gar nicht geliefert wird und dies auf Fälle höherer Gewalt, wie Unfälle, Explosionen, Brände, Streiks und/oder Aussperrungen, Erdbeben, Überschwemmungen oder andere vergleichbare Ereignisse, die eine fristgerechte Vertragsausführung ganz oder teilweise verhindern, sowie auf das Handeln Dritter (mit inbegriffen des mit der Lieferung beauftragten Unternehmens) zurückzuführen ist.
8.2. Der Käufer kann den Verkäufer nicht für außerhalb seiner Kontrolle liegende Betriebsstörungen oder Unterbrechungen im Zusammenhang mit der Verwendung des Internets haftbar machen, es sei denn im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Seiten des Verkäufers.
8.3. Der Verkäufer haftet gegenüber Vertragsparteien oder Dritten nicht für Schäden, Verluste und Kosten infolge der Nichtausführung des Vertrages aus den oben genannten Gründen.

9. Garantie und Kundenservice
9.1. Der Verkäufer vertreibt nur originale Produkte von hoher Qualität. Bei Fragen, Beschwerden oder Anregungen kann sich der Käufer an federer@federer-shop.com wenden.
9.2. Bei Konformitätsmängeln finden die Bestimmungen zur gesetzlichen Gewährleistungspflicht gemäß GvD Nr. 206/2005 Anwendung.

10. Anwendbares Recht und Gesetzesverweis
10.1. Der vorliegende Vertrag und die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen Verkäufer und Käufer werden durch das italienische Recht geregelt.
10.2. Soweit hier nicht ausdrücklich anders festgelegt, gelten die gesetzlichen Bestimmungen, die für die in diesem Vertrag vorgesehenen Geschäftsbeziehungen und Geschäftsfälle anwendbar sind, und in jedem Fall die Bestimmungen des italienischen Zivilgesetzbuches, des GvD Nr. 206/2005 und des GvD Nr. 70/2003.

11. Streitbeilegung und Gerichtsstand
11.1. Bei Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag bemühen sich die Vertragsparteien gemeinsam um eine faire und gütliche Lösung.
11.2. Der Verkäufer setzt den Käufer gemäß EU-Verordnung Nr. 524/2013 darüber in Kenntnis, dass eine Online-Streitbeilegungs-Plattform der Europäischen Union eingerichtet wurde, die unter folgendem Link zugänglich ist: ec.europa.eu/consumers/odr/. Diese Plattform stellt eine Anlaufstelle für Käufer dar, die Streitigkeiten, die in den Bereich der Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge fallen, außergerichtlich beilegen möchten. Zu diesem Zwecke lautet die E-Mail-Adresse des Verkäufers federer@federer-shop.com.
11.3. Insofern von einer zwingenden Gesetzesnorm nicht anders vorgesehen, sind für sämtliche Streitigkeiten ausschließlich das Friedensgericht Brixen, bzw. das Landesgericht Bozen zuständig.

12. Schlussbestimmungen
12.1. Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig oder unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Teile davon unberührt.